Wilhelm v. Lieres ist Patentanwalt und Diplomphysiker.

Im Jahre 1971 trat Herr v. Lieres in die Patentabteilung der Siemens AG ein. Von 1985 bis 1988 leitete er die Siemens-Patentabteilung in den USA. Anschließend übernahm er bei Siemens AG die Leitung der für die Sparte „Bauelemente“ zuständigen Patentfachabteilung. 1996 wurde Herr v. Lieres Leiter der Patentabteilung der Siemens AG, und im Jahre 2000 erfolgte seine Ernennung zum Corporate Chief IP Counsel des Konzerns. 2004 beendete Herr v. Lieres seine Tätigkeit bei Siemens und machte sich selbstständig.

Aufgrund seiner umfassenden Kenntnisse im Umgang mit gewerblichen Schutzrechten in einem anspruchsvollen Umfeld hat sich Herr v. Lieres darauf spezialisiert, Unternehmen und Forschungsorganisationen bei der Erzeugung und Verwertung von gewerblichen Schutzrechten, insbesondere Patenten, zu beraten. Schwerpunkte sind dabei die
  • Ausrichtung von Patentaktivitäten auf Geschäftsziele und -strategien,
  • Entwicklung und Implementierung von Prozessen, Strukturen und Instrumentarien für das Management größerer Patentportfolien unter Renditegesichtspunkten und die
  • Verbesserung von Rentabilität und Effizienz der Patentarbeit, auch und vor allem im Kontext anderer Geschäftsfunktionen.

Wilhelm v. Lieres wirkte an verantwortlicher Stelle in diversen Gremien und Verbänden mit und ist derzeit Vorstandsmitglied der Patentanwaltskammer. Er ist überdies zugelassener Vertreter vor dem Harmonisierungsamt für den Binnenmarkt.
© 2007 von Lieres Brachmann Schulze
Grillparzerstr. 12a
D-81675 München

Tel: +49(89) 411 89 35-0
Fax: +49(89) 411 89 35-10
info@lbs-patent.com

WEGBESCHREIBUNG
> VON MÜNCHEN
> VON AUSSERHALB MÜNCHENS
> ROUTENPLANER